Im Januar 2024 jährte sich zum 55. Mal das erste Konzert der „Stunde der Musik“ in Halberstadt. Damals, im Januar 1969, spielte das Suske-Quartett. Das heutige Festkonzert bestritt selbstredend ein Streichquartett, das Aris Quartett mit Anna Katharina Wildermuth, Noémi Zipperling (Violinen) Caspar Vinzen (Viola) und Lukas Sieber (Violoncello). Die vier Musiker spielen seit 2009 zusammen – damals waren sie Jungstudenten an der Musikhochschule Frankfurt a.M. Mit ihrem ersten...

Zum ersten Mal in den 55 Jahren der internationalen Kammermusikreihe in Halberstadt spielte im Dezember ein Posaunenquartett. OPUS4, das aus Musikern des Leipziger Gewandhausorchesters besteht, brachte adventliche und weihnachtliche Musik aus vier Jahrhunderten zu Gehör. Die Werke – arrangiert für drei bzw. vier Posaunen – von 15 Komponisten aus dem franko-flämischen Raum aus Italien und Deutschland standen auf dem Programm. Der früheste davon ist Josquin des Pres, der noch im 15....

Mit drei Sonaten für Violine und Klavier begeisterten Franziska Pietsch, Violine, und Maki Hayashida, Klavier, im dritten Konzert der Spielzeit das Halberstädter Publikum. Franziska Pietsch gastiert seit 1995 regelmäßig mit Duo- und Trio-Besetzungen in unserer „Stunde der Musik“. Franziska Pietsch wurde bereits mit 12 Jahren als Solistin großer Violinkonzerte gefeiert, war später Konzertmeisterin verschiedener Orchester und widmete sich der Kammermusik. Maki Hayashida ging nach dem...

Im zweiten Konzert der Spielzeit der „Stunde der Musik“, am Sonntag 15.10. um 18.00 Uhr im Ratssaal Halberstadt, war nach langer Zeit in dieser Reihe wieder die interessante Kombination der Instrumente Flöte und Harfe zu hören. Die Soloflötistin des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode, Barbara Toppel, und die Harfenistin Nicole Müller spielten unter dem Motto „Dem Himmel so nah“ Werke von Bach über Mozart und Chopin bis zu zeitgenössischen Komponisten. Darunter waren...

Am 10. September spielte der Pianist Adam Golka zum zweiten Mal in der Halberstädter Kammermusikreihe, nach einem Konzert an zwei Klavieren gemeinsam mit Yannick Rafalimanana, nun einen Soloabend. Es erklangen kürzere Werke von bekannten Komponisten wie Gabriel Fauré und Alexander Skrjabin sowie der hier unbekannten polnischen Komponisten Juliusz Zarębski und Roman Maciejewski. Nach der Pause spielte Adam Golka dann die große Klaviersonate Nr. 3 von Johannes Brahms. Mit seinen präzisen...

Im Gästebuch des Kammermusikvereins hat das Quartett folgendes vermerkt: „Ein toller Saison-Auftakt für uns. Herzlichen Dank – es war ein Vergnügen. Fantastisch.“ Ja, das war es wirklich, und der Verein hofft, dass die Spielzeit weiter so gut besucht wird und die Zuhörer weiterhin mit der gleichen Begeisterung den Konzerten folgen. Das tolle Spiel des Quartetts quittierten die Hörer mit rhythmischem Beifall. Es folgten zwei Zugaben: Zwei armenische Volkslieder. Der Kammermusikverein...
Duo begeistert Publikum beim dritten Jubiläumskonzert des Kammermusikvereins Halberstadt.

Mit Violinist Kristóf Baráti endet die Jubiläums-Reihe des Kammermusikvereins.

Zweites Jubiläumskonzert des Kammermusikvereins Halberstadt bietet Zuhörern erneut einen puren Hörgenuss.

Israelischer Dirigent und Pianist spielte in „Stunde der Musik” des Kammermusikvereins Halberstadt.

Mehr anzeigen